Flotte Lotte

Flotte Lotte Vergleich 2017: Sieger im Vergleich

Du suchst eine passende Flotte Lotte, die zu dir passt und klasse Ergebnisse abliefert? Dann bist du bei uns richtig! Wir haben eine gute Auswahl an Flotte Lotte Geräten und Passierer im Angebot! Schau dir die Produkte an und informiere dich hier auf dieser erstklassigen Infoseite!

 Flotte Lotte: Top 1 aus meiner Sicht!

Bericht

 

Preis ansehen – Shop 1

 

 

 

 

Optional ein elektrisches Gerät ohne Kurbeln für die bequemen unter uns:

Bericht

 

Preis ansehen – Shop 1

 

 

Was ist eine Flotte Lotte?

Die Flotte Lotte ist ein handbetriebenes Küchengerät / Passiermühle mit vielfältiger Anwendung zum passieren von Lebensmitteln. Es wird unter mehreren Bezeichnungen geführt: Passiermühle, Gemüsemühle oder auch Passiergerät und Passe Vite. In der Schweiz nennt man das Gerät nur Passevite.
Mit Hilfe einer Flotten Lotte werden verschiedene Speisen und Nahrungsmittel passiert. So kann man mit diesem Gerät aus Äpfeln zum Beispiel Apfelmus herstellen oder andere Früchte zu einem Brei verarbeiten. Mit einer Flotten Lotte ist es möglich, schnell und unkompliziert Babynahrung oder passierte Speisen für alte oder kranke Menschen herzustellen.

Funktionsweise einer Flotten Lotte

Die Flotte Lotte besteht aus einer siebartigen Schüssel mit Griff, in der eine handbetriebene Welle durch Drehbewegungen die eingelegten Lebensmittel durch den Boden pressen und somit zu Brei verarbeiten. Der Boden ist leicht abgeschrägt. Dicht über dem Boden rotieren Blätter, die durch die Drehbewegung der Kurbel per Hand angetrieben werden. Die so zerkleinerten Lebensmittel werden durch das Sieb am Boden gepresst und in einer untergestellten Schüssel oder Topf aufgefangen. Es gibt Geräte, bei denen das Sieb ausgetauscht werden kann. So gibt es Flotte Lotten, bei denen gröbere oder feinere Siebe eingesetzt werden können. Je nach Größe des Siebes können die verarbeiteten Speisen mal flüssiger, mal grobkörniger sein.

Welche Lebensmittel können mit einer Flotten Lotte hergestellt werden?

Die meisten Menschen nutzen die Flotte Lotte zum Herstellen von Apfelmus. Das Gerät wird von den Allermeisten auch damit in Verbindung gebracht. Doch die Flotte Lotte kann noch viel mehr.
Gemüsepüree, beispielsweise Erbs- Püree lässt sich schnell mit einer Flotten Lotte herstellen. Wenn man Marmelade – zum Beispiel Erdbeer- oder Pfirsich – Marmelade kochen will, kann man die Früchte mit einer Flotten Lotte recht einfach zerkleinern. Wenn man die Nahrung für sein Baby selbst kochen will, kann das Gerät die Zutaten einfach pürieren. Für kranke Menschen oder alte Menschen, die Probleme mit dem Kauen und Schlucken haben, kann passierte Nahrung eine große Erleichterung bringen. Man kann Saucen oder Suppen mit einer Flotten Lotte herstellen. In der französischen Küche wird das Gerät oftmals für die Suppenherstellung genutzt. Mit einem groben Einsatz ausgestattet, werden in Schwaben beispielsweise Spätzle zubereitet.

Wer hat die Flotte Lotte erfunden?

1928 reichte Victor Simon in Belgien das Patent für die Flotte Lotte ein. Es wurde unter der Patentnummer 348610 eingetragen.
1931 beantragte Jean Mantelet in Paris für ein ähnliches Gerät das Patent. Es hieß zunächst „Moulin-Legumes“ und ab 1957 „Moulinex“. Die Firma, die Herr Mantelet führte, trug den gleichen Namen. In diesem Unternehmen wurden jährlich etwa zwei Millionen „Presse-Pürée“ hergestellt.
In den Dreißiger Jahren entwickelte Charlotte Giebel ein ähnliches Passiergerät. Aus ihrem Vornamen Charlotte entstand schließlich im Umgangssprachlichen die „Flotte Lotte“.
Seit 1950 stellt die Firma „GEFU“ die Flotte Lotte in unterschiedlichen Varianten her. Der Name „Flotte Lotte“ ist eine geschützte Marke des Unternehmens „GEFU“.

Zusatzteile für die Flotte Lotte

Man kann das Haushaltsgerät mit einigen Ersatzteilen „aufpeppen“. So gibt es im Handel Ersatzgriffe zu kaufen, wenn der Originalgriff ausgetauscht werden soll. Wenn man eine Flotte Lotte besitzt, die über austauschbare Siebe verfügt, kann man neue oder auch andere Siebe kaufen, um gröbere oder feinere Speisen herzustellen. Ein sehr nützliches Teil einer Flotten Lotte ist der Abstreifer. Dieser wird am Boden des Siebes angebracht und streift beim Arbeiten mit dem Gerät die passierte Nahrung ab. Mit diesem Abstreifer ist es möglich, die gesamte Nahrung vollständig und restlos zu verarbeiten. Der Abstreifer ist auch als Ersatzteil erhältlich. Auch das Rührwerk der Flotten Lotte ist austauschbar und kann durch ein Neues ersetzt werden.

Für wen ist eine Flotte Lotte nützlich und geeignet?

Eine Flotte Lotte ist ein handbetriebenes Haushaltsgerät, welches für jeden Menschen, der gern kocht oder einkocht, von großem Nutzen sein kann. Damit kann ohne Strom sehr schnell und effektiv Nahrung passiert werden. Aber auch für alle, die alte und kranke Leute pflegen und bekochen, kann ein solches Gerät helfen, die Küchenarbeiten schneller zu erledigen. Wer auf gesunde Ernährung Wert legt, kann seine Speisen, wie Obst und Gemüse, mit einer Flotten Lotte zerkleinern. Babynahrung kann schnell und problemlos mit einer Flotten Lotte gekocht und passiert werden. Somit ist die Flotte Lotte beinahe für jede Küche ein sinnvolles Haushaltsgerät.

Wie arbeitet eine Flotte Lotte?

Die gekochten Speisen werden in die Flotte Lotte gegeben. Unter das Gerät stellt man eine passende Schüssel oder einen Topf. Nun wird die Kurbel des Rührwerkes gedreht. Durch die rotierende Bewegung werden die Speisen restlos durch das Sieb am Boden in den darunter stehenden Behälter gepresst. Mit einem elektrischen Passierstab kann man die gleiche Arbeit ebenfalls erledigen.

Doch: Bei einem Passierstab kann man eventuell in den Speisen noch kleine oder größere Stücken der Nahrung finden. Bei einer Flotten Lotte ist dies nicht möglich, da die komplette Speise durch das Sieb gepresst wird.

Was kostet eine Flotte Lotte?

Es gibt im örtlichen Handel wie auch im Internet eine große Bandbreite an verschiedenen Haushalts- Passiergeräten. Man kann sie aus Edelstahl – aber auch in einer Kunststoffausführung kaufen. Auch die Formen der Passiergeräte sind unterschiedlich. Man sehen sie vom Äußeren her aus wie ein Edelstahl- Kochtopf (nur eben mit Kurbel und Sieb), mal haben die Geräte das Aussehen wie ein großes Küchensieb. Es gibt Flotte Lotten mit austauschbaren Sieben, aber auch Geräte mit nur einem fest eingebautem Sieb.
Entsprechend breit sind auch die Preise für eine Flotte Lotte gefächert. Wer ein einfaches Gerät benötigt, kann eine Flotte Lotte schon für einen Preis von etwa 12.- Euro erwerben.
Anwender, die ein solches Küchengerät recht oft nutzen wollen, sollten auf eine Flotte Lotte mit mehr Möglichkeiten und Zusatzteilen zurückgreifen. Die Preislage liegt hier in etwa zwischen 30 und 60.- Euro.

Von welchen Firmen gibt es Flotte Lotten?

Zunächst einmal vom Originalhersteller – „GEFU“. Das Original-Gerät von „GEFU“ wird mit drei verschiedenen Einsätzen geliefert und kostet im Internet ca. 50  Euro.

Bei Leifheit kann man ein Passiergerät kaufen, welches ebenfalls drei unterschiedliche Siebe besitzt. Man bezahlt für dieses Gerät ca. 25 Euro. Es ist aus Edelstahl und man bekommt auf dieses Passiergerät drei Jahre Garantie.

Westmark liefert eine Passiermühle, die aussieht, wie ein normales großes Küchensieb. Es hat nur als Zusatz das Rührwerk und kostet ca. 15 Euro.

Eine Passiermaschine mit Handbetrieb liefert die Firma „Metaltex“. Dieses Küchengerät ist aus stabilem Kunststoff hergestellt und hat im Lieferumfang drei auswechselbare Scheibensiebe in unterschiedlich großer Körnung. Beim Kauf dieses Gerätes bezahlt man ca. 18 Euro.

Flotte Lotte Video auf Youtube

Rezepte

Apfelmus

Zutaten:

  • 1 kg Äpfel
  • Zucker nach Geschmack
  • wenig Wasser

Die Äpfel werden gewaschen und in Stücke geschnitten. Die Schale bleibt erhalten, nur das Kerngehäuse wird entfernt. Die Apfelstücke werden in einen großen Kochtopf mit wenig Wasser und Zucker nach Geschmack gegeben. Man lässt nun das Obst weich kochen. Im Anschluss gibt man die gekochten Äpfel in die Flotte Lotte, unter der eine Schüssel steht. Die Früchte werden nun passiert. Das fertige Apfelmus wird im Anschluss noch einmal bei Bedarf nachgewürzt und heiß in vorbereitete Schraubgläser gefüllt.

Kartoffelbrei

Zutaten:

  • 1 kg Kartoffeln
  • Salz
  • Butter
  • Milch

Kartoffeln schälen und weich kochen. Die Flotte Lotte auf eine Schüssel oder einen Topf stellen. Die heißen, gar gekochten Kartoffeln in das Passiergerät geben und passieren. Den fertigen Kartoffelbrei nun nach Geschmack mit Salz, Butter und Milch abschmecken und verfeinern.

Fazit

Eine Flotte Lotte eignet sich für jede Küche, in der Speisen passiert werden sollen. Man kann mit einer Flotten Lotte Suppen, Soßen, Breie, Obstspeisen und Püree, sowie Kranken- und Kleinstkinder-Kost herstellen. Eine Flotte Lotte ist ein handbetriebenes Küchengerät, mit welchem man schnell, effizient und kostengünstig arbeiten kann. Es gibt im Handel die verschiedensten Geräte, die mit und ohne Zusatzteile gekauft werden können.